Endlich schnelles Internet für Oberndorf

Telekom sagt Ausbau ab Ende 2017 fest zu – Betriebe in Großau- und Industriestraße auf Gemarkung Bischweier profitieren ebenfalls

Bereits seit Jahren kämpft die Stadt Kuppenheim für schnelles Internet im Stadtteil Oberndorf. Mit Bandbreiten von bisher unter 1 Mbit/s im Downloadbereich befindet sich Oberndorf noch im „Internet-Steinzeitalter“ Dies bedeutet für die Gewerbebetriebe vor Ort ein erheblicher Wettbewerbsnachteil und stellt die Unternehmen vor große Herausforderungen. Die Pflege einer Website, Upload von Daten oder auch der Betrieb eines Online-Shops – für Gewerbebetriebe aus Oberndorf ist dies nahezu unmöglich.

Im Rahmen der Breitbandplanung des Landkreises sowie der Stadt Kuppenheim hatte die Deutsche Telekom zunächst einen Vectoring-Ausbau für Oberndorf zwischen 2017 und 2019 ohne Kostenbeteiligung der Stadt angekündigt. Wann dieser Ausbau genau erfolgen soll, war bislang unklar.

Um darauf hinzuwirken, dass dieser Ausbau möglichst schnell – vor 2019 – erfolgt, fand auf Initiative des Bundestagsabgeordneten Kai Whittaker ein Vor-Ort-Termin zusammen mit der Landtagsabgeordneten Sylvia Felder, Bürgermeister Karsten Mußler, Vertreter des Gemeinderats, Vertretern der Deutschen Telekom sowie dem ortsansässigen Gewerbebetrieb Raubs Landgasthof statt.
Andreas Czaschke, Vertreter der Deutschen Telekom, konnte im Rahmen dieses Gesprächs die freudige Nachricht verkünden, dass ein Vectoring-Ausbau in Oberndorf noch in diesem Jahr angestrebt wird. Der notwendige Antrag bei der Bundesnetzagentur wurde von der Deutschen Telekom bereits auf den Weg gebracht.

„Ich freue mich, dass Oberndorf aus dem „Internet-Steinzeitalter“ herausgeführt wird und bedanke mich, dass die Telekom den Ausbau des schnellen Internets in Oberndorf tatsächlich aufnimmt“, so Bürgermeister Karsten Mußler. „Ein besonderer Dank gilt aber auch den Abgeordneten Kai Whittaker und Sylvia Felder, die sich seit Jahren für einen Glasfaserausbau in Oberndorf einsetzen.“ Bürgermeister Mußler sicherte der Deutschen Telekom außerdem jegliche Unterstützung zu, damit die Planungen und der Ausbau zügig voranschreiten können. Private und Gewerbebetriebe können sich damit bereits im kommenden Jahr mit bis zu 100-facher Geschwindigkeit als bisher im Internet bewegen. 

Nach derzeitigem Planungsstand beginnen die Tiefbauarbeiten für die ca. 2,5 km lange Glasfaserstrecke im Oktober 2017, sofern die Zustimmung der Bundesnetzagentur rechtzeitig vorliegt. Mit einer Fertigstellung der Arbeiten kann im 1. Quartal 2018 gerechnet werden. Oberndorf stehen dann Bandbreiten von 50 bis 100 Mbit/s zur Verfügung. Die Deutsche Telekom möchte vor der Fertigstellung Informationsveranstaltungen vor Ort durchführen, um die Bürgerinnen und Bürger von Oberndorf umfassend über ihre Möglichkeiten zu informieren.

Vom Kuppenheimer Einsatz profitieren nun auch die Anwohner und Gewerbebetriebe in der Großau- und Industriestraße auf Gemarkung Bischweier. Auch dort wird die Deutsche Telekom den Ausbau vollziehen, so dass den Anwohnern in wenigen Monaten ebenfalls zeitgemäße Übertragungsraten im Internet zur Verfügung stehen.

 

Kontakt

Stadt Kuppenheim
Friedensplatz
76456 Kuppenheim
Telefon: 07222/9462-0
Telefax: 07222/9462-150
stadt@kuppenheim.de